Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Zwei Menschen unterhalten sich

Berufsbezogene Sprachkurse A2-C1

(gem. §45a AufenthG)

Für das Berufsleben sind erweiterte Sprachkenntnisse erforderlich. In diesem Kursformat lernen Sie Deutsch für Ihren beruflichen Aufstieg und verbessern dabei insgesamt Ihr Verständnis für die deutsche Sprache (Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen). Nutzen Sie die Chance und qualifizieren Sie sich sprachlich und fachlich für beste Karrierechancen!

Die Lehrgangsinhalte orientieren sich an Kenntnissen und Kompetenzen des jeweiligen Sprachniveaus (A2-C1) und werden unterteilt in:

Termine und weitere Informationen
  • Grundlegende Kenntnisse für Anfänger
  • Einfacher und direkter Austausch von Informationen
  • 400 Unterrichtseinheiten
  • inklusive Abschlussprüfung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) auf Niveaustufe A2 mit telc- Zertifikat

*Für Berechtigte/Verpflichtete zum BAMF- Integrationskurs ist die Teilnahme an diesen Modulen nur bei erfolglosem Abschluss des Integrationskurses möglich.

  • Fortgeschrittene Sprachanwendung für Anfänger
  • Zusammenhängende Kommunikation zu vertrauten Themen
  • 400 Unterrichtseinheiten
  • inklusive Abschlussprüfung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) auf Niveaustufe B1 mit telc- Zertifikat

* Für Berechtigte/Verpflichtete zum BAMF- Integrationskurs ist die Teilnahme an diesen Modulen nur bei erfolglosem Abschluss des Integrationskurses möglich.

  • Selbstständige Sprachverwendung für Anfänger
  • Spontane und verständliche Kommunikation
  • 400 Unterrichtseinheiten
  • inklusive Abschlussprüfung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) auf Niveaustufe B2 mit telc- Zertifikat

* Für Berechtigte/Verpflichtete zum BAMF- Integrationskurs ist die Teilnahme an diesen Modulen nur bei erfolglosem Abschluss des Integrationskurses möglich.

  • Fachkundige Sprachkenntnisse für Fortgeschrittene
  • Flexibler und wirksamer Sprachgebrauch im gesellschaftlichen und beruflichen Leben
  • 300 Unterrichtseinheiten
  • inklusive Abschlussprüfung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) auf Niveaustufe C1 mit telc- Zertifikat

Grundsätzlich können Personen im arbeitsfähigen Alter an einem berufsbezogenen Deutschsprachkurs teilnehmen die:

  • Deutschkenntnisse auf dem jeweiligen Sprachniveau aufweisen (telc Zertifikat oder andere),
  • die Aufnahme einer Arbeit anstreben,
  • sich beruflich neu orientieren wollen oder ein höheres Sprachniveau für die Ausübung von hochqualifizierten Berufen anstreben.

Die Zuweisung erfolgt durch das zuständige Jobcenter oder durch die Agentur für Arbeit. Nach einer Eignungsprüfung erhalten Sie von der Behörde einen Berechtigungsschein. Die Berechtigung ist maximal 3 Monate gültig.

Der Antrag auf Zulassung kann auch beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gestellt werden, wenn Sie aktuell eine Ausbildung absolvieren, einer Beschäftigung nachgehen oder ein bestimmtes Sprachniveau für die Berufserlaubnis vorweisen müssen. Wir unterstützen Sie gern bei der Antragsstellung.

Die Teilnahme an einem berufsbezogenen Sprachkurs ist grundsätzlich kostenlos. Wenn Sie sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind, müssen Sie einen Eigenanteil in Höhe von 2,07 Euro pro Unterrichtsstunde bezahlen. Bei einem Stundenumfang von 400 Unterrichtsstunden entsteht ein Eigenbeitrag in Höhe von 828€.

Nach einer erfolgreichen Kursteilnahme besteht die Möglichkeit 50% Ihres Kostenbeitrags vom Bundesamt für Migration und Flüchtling zurückerstattet zu bekommen. Weiterführende Informationen: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge