Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Auszubildender vor einem Regal

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen

- kooperativ (BaE)

Bei der DAA Waiblingen können Jugendliche und junge Erwachsene eine anerkannte Berufsausbildung in Voll- oder Teilzeit absolvieren. In der „BaE kooperativ“ (Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen) findet die praktische Ausbildung in Kooperationsbetrieben der DAA statt.

In den folgenden exemplarisch aufgeführten Berufsfeldern bildet die DAA Waiblingen in Kooperation mit Betrieben aus:

  • Dienstleistungen sowie Wirtschaft und Verwaltung
  • Metall, Maschinenbau sowie Technik und Technologiefelder
  • Produktion und Fertigung
  • Verkehr und Logistik
  • Gesundheit, Soziales und Pädagogik sowie Naturwissenschaften
  • u.v.m.

Ausbildungsdauer: 2 – 3,5 Jahre

Arbeitszeit: wöchentlich 39 Stunden in Vollzeit (im Einzelfall auch in Teilzeit möglich)

Die Auszubildenden nehmen an den notwendigen überbetrieblichen Ausbildungsabschnitten teil und legen ihre Zwischen- und Abschlussprüfungen bei den Kammern und Innungen ab. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten sie ihren anerkannten Berufsabschluss, ihren Facharbeiter- oder Gesellenbrief. Die Finanzierung der außerbetrieblicher Ausbildungsgänge erfolgt über das JobCenter als öffentlichem Auftraggeber.

Wir bieten eine überbetriebliche Berufsausbildung in verschiedenen Berufsfeldern mit

  • Stütz- und Förderunterricht bei der DAA,
  • fachpraktischer Ausbildung in Kooperationsbetrieben,
  • Berufsschulbesuch,
  • sozialpädagogischer Betreuung bei persönlichen oder beruflichen Problemen,
  • Hilfe bei der Suche nach einem betrieblichen Ausbildungsplatz
  • und vielem mehr.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Genehmigung durch das Jobcenter.

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns einfach an. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.